Allgemein sport triathlon Uncategorized

Geschenkideen für Triathleten Teil II: Herausforderungen schenken

In Teil 1 der Serie „Geschenkideen für Triathleten“ ging es um eine klassische Form des Schenkens. Heute möchte ich Euch eine Alternative ans Herz legen, die nur bei ausgewählten Personen funktionieren wird. Aber: Sie werden ihren Spaß dabei haben.

Mein Vater wäre wohl nie zu seinem ersten Triathlon gekommen, wenn ich ihn nicht einfach für die Volksdistanz angemeldet hätte. Zwar gab es diese als Geschenk zum Geburtstag, doch auch Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt um neue Herausforderungen für die Liebsten zu verschenken. Ab Januar haben sie – zumindest für die Volksdistanz – genügend Zeit zu Trainieren. Längere Distanzen sind nur dann möglich, wenn sie vorher schon sportlich aktiv waren.

Habt ihr schon mal was von Tough Mudder und anderen Hindernisläufen gehört? Das ist eine tolle Alternative für Sportler, die bereits länger im Triathlon aktiv sind und eine neue Herausforderung suchen oder für Triathleten, denen schnell langweilig wird. Den Tough Mudder habe ich selbst bereits absolviert und kann Euch sagen: Es macht riesig Spaß! Wenn  ihr Euch sicher seid, dass der oder die Beschenkte Spaß daran haben könnte, macht es. Seid ihr Euch unsicher, dass es gut ankommt? Lieber Finger weg und bei klassischen Geschenken bleiben. Ansonsten hängt der Haussegen an Weihnachten wohl schief 😉

Foto: Jonas Diehl

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply